Im Fokus

Unternehmerin sein ist schwierig. Oder doch nicht?

Verein Fempreneurs – Cassandra Barattiero Viele  Frauen träumen insgeheim vom eigenen Business. Doch nicht jede schafft es auch diesen in die Realität umzusetzen, und zwar so, dass sie erfolgreich damit ist. Weil es so schwierig ist? Oder eher, weil es am richtigen Vorgehen fehlt? Du kannst tun und lassen was du willst. Deinem eigenen Bio-Rhythmus folgen. Die Arbeitszeiten so legen, dass…

Lara Gut-Behrami legt einen perfekten Start in den Weltcup- und WM-Winter hin.

SwissSki – Die Tessinerin gewinnt in Killington, Vermont, den ersten Riesenslalom der Saison. Schon mit ihrer ersten wettkampfmässigen Fahrt in diesem Winter hatte Gut-Behrami ein starkes Zeichen gesandt. Der 3. Platz nach dem ersten Durchgang hatte was von Bestätigung des Eindrucks, den die Riesenslalom-Weltmeisterin und Super-G-Olympiasiegerin Anfang Oktober beim traditionellen…

Frauen sind keine klein geratenen Männer

elleXX – Céline Meier 80 Kilogramm, weiss, gesund und männlich – in der medizinischen Forschung galten diese Merkmale lange als einziger Massstab. Die daraus resultierende Datenlücke insbesondere in Bezug aufs Geschlecht hat bis heute fatale Konsequenzen. In der Medizin gibt es bis heute einen Gender Health Gap. Das will Antonella Santuccione mit der Non-Profit-Organisation Women’s…

Wirtschaftsverband Advance: «Unternehmen nutzen ihr Riesenpotenzial an qualifizierten Frauen zu wenig»

annabelle – Helene Aecherli In der Arbeitswelt sind wir noch weit weg von Gendergerechtigkeit. Ein Businesstalk über den Wendepunkt Mutterschaft – und einen sehr unrühmlichen Weltmeistertitel. annabelle: Alkistis Petropaki, Anna Mattsson, achtzig Prozent der Frauen in der Schweiz sind erwerbstätig, davon aber nur gut 42 Prozent Vollzeit, also in mindestens einem Neunzig-Prozent…

Warum diese Frau als freie Radikale der klassischen Musik gilt

NZZ Magazin – Anna Kardos Patricia Kopatchinskaja hasst Komfortzonen. Die Geigerin schafft es wie niemand sonst, das Publikum mit klassischer Musik durchzurütteln. Man kann es als Systemfehler der klassischen Musik bezeichnen, dass Patricia Kopatchinskaja eine ihrer erfolgreichsten Vertreterinnen geworden ist. Denn was hat eine Musikerin, die das Imitieren von grossen Vorbildern genauso…

Was tun, wenn scheinbar keine Zeit für Sport bleibt?

NZZ Magazin – Regina Senften Wer sich flexibel und kompromissbereit zeigt, profitiert sportlich womöglich von der Zeitnot. Wer kennt es nicht? Auf einmal präsentiert sich das Wochenpensum überladen. Kranke Familienmitglieder, erhöhte Arbeitsbelastung oder weitere ungeplante Verpflichtungen strapazieren das Zeitbudget. Das sonst regelmässig in den Alltag integrierte sportliche Training…

Wie reagieren bei sexueller Belästigung?

NZZ – Andrea Freiermuth Beim Sporttreiben im Verein, im Fitnesszentrum oder im öffentlichen Raum: Praktisch alle Frauen haben schon Erfahrungen mit sexueller Belästigung gemacht. Sich frei und ungezwungen bewegen zu dürfen, sollte eine Selbstverständlichkeit sein. Leider ist das für viele Frauen nicht so: Praktisch alle haben wir schon die eine oder andere unangenehme Erfahrung…

Was «Schneeräumung» mit Vielfalt zu tun hat.

THE PHILANTHROPIST – Esther-Mirjam de Boer Aus unterschiedlichen Blickwinkeln – Gemischte Teams können die Stiftungsarbeit wirksamer machen. Viele Stiftungsräte wählen sich selbst – das kann ein Grund dafür sein, dass die Gremien noch zu wenig vielfältig sind. Die Geschichte der «Schneeräumung» erklärt, wie relevante Vielfalt mehr Erfolg bringen würde. Ein…

Kampagne gegen Femizid: «Banalisierende Sprache zu verwenden, ist gefährlich»

annabelle – Vanja Kadic Heute startet die internationale Kampagne «16 Tage gegen Gewalt an Frauen», die sich dieses Jahr dem Thema Femizid widmet. Schweizer Kampagnenleiterin Anna-Béatrice Schmaltz erklärt, welche Rolle Sprache im Diskurs über Femizide spielt und welche Lösungsansätze es im Kampf gegen geschlechtsspezifische Gewalt gibt. annabelle: «Feminizid» heisst das Fokusthema…

Frauen vertragen Schlafmittel schlechter und werden in Arztpraxen oft nicht ernst genommen: Gendermedizinerin klagt an

Aargauer Zeitung – Sharleen Wüest Manche Medikamente wirken bei Frauen anders – und sie gehen in der Forschung auch mal komplett vergessen. Gendermedizinerin Vera Regitz-Zagrosek spricht über die bisherigen Fehler: Der Mann soll nicht mehr das Mass in der Forschung sein. Die Hormone, das Gewicht, die Anfälligkeiten für gewissen Krankheiten – Männer und Frauen unterscheiden sich.…

Grings: «Freue mich riesig und es macht mich stolz»

SRF – Der Schweizerische Fussballverband hat am Montag Inka Grings als neue Frauen-Nationaltrainerin vorgestellt. Die Deutsche erhält einen unbefristeten Vertrag. Am Sonntag hatte SRF vermeldet, dass Inka Grings die neue Schweizer Nationaltrainerin werden würde. Am Montagmorgen wurde die 44-jährige Deutsche in Muri bei Bern offiziell als Nachfolgerin von Nils Nielsen vorgestellt.…

Babypause vergrössert die Lohnungleichheit zwischen Frauen und Männern – muss das sein?

elleXX – Nicola Brandt Die Gender Gaps sind ein globales Thema. Nicola Brandt vom OECD Berlin Centre beleuchtet diese Gaps regelmässig in Beiträgen für uns. Den Start macht sie mit dem Gender Pay Gap. Und sie zeigt den Zusammenhang mit den Kinder-Auszeiten. Frauen starten schon mit etwas schwächeren Gehältern in das Berufsleben als vergleichbar qualifizierte Männer. Das kann mit der…

Mietenwahnsinn? In der Schweiz? Wirklich?

watson.ch – jilline bornand Dass man in Zürich nur mit viel Glück oder guten Beziehungen eine bezahlbare Wohnung findet, ist kein Geheimnis. Das gilt auch für andere Grossstädte. Eine 3,5-Zimmer-Wohnung kostete 2020 in Zürich oder Zug mit einem Mittelwert von 2500 Franken doppelt so viel wie in La Chaux-de-Fonds. Kann man deshalb in der Schweiz von Mietenwahnsinn sprechen? Markus…

«Ganz ehrlich, ich würde die Finger von E-Voting lassen»

Republik – Als Zeitvertreib deckt sie Sicherheits­lücken in deutschen Behörden auf: Ein Gespräch mit der Aktivistin Lilith Wittmann über Verwaltungs­murks und warum der Staat viel mehr Entwicklerinnen anstellen sollte. Sicherheits­forscherin, Unternehmens­beraterin, Krawall-Influencerin, Aktivistin: Lilith Wittmann hat viele Hüte auf. Aus dem Nichts tauchte die 27-Jährige mitten…

Traumjob Stuntfrau: Wenn Mama grün und blau geprügelt von der Arbeit kommt

watson – Simone Meier Sie stecken enorm viel ein – und fliegen gelegentlich mit Tom Cruise durch die Luft. Der Dokfilm «Cascadeuses» zeigt drei Stuntfrauen und ihren surrealen Arbeitsalltag. Es ist schon ein respektabler Weg, wenn man es aus dem Kinderzirkus Basilisk nach Hollywood an die Seite von Tom Cruise in «Minority Report» schafft. Wenn auch nur als gesichtsloses…

Kaum Frauen auf dem Bau – wie die Branche versucht, Mädchen für eine Maurerlehre zu begeistern

Neue Zürcher Zeitung – Ein Postenlauf im Baumeister Kurszentrum Effretikon. In der Halle ist es laut. Junge Männer, die meisten um die 16 Jahre, arbeiten, diskutieren, lärmen, fluchen, reissen Witze. Schülerinnen wuseln durch ein Labyrinth aus Maschinen, Werkzeugen und Betonelementen. Mittendrin steht eine junge Frau und baut eine Schalung aus Kanthölzern. Sie ist so konzentriert, dass…

Nationalrätin Irène Kälin: So erlebe ich das Bundeshaus als junge Mutter

annabelle – Irène Kälin ist Nationalratspräsidentin und Mutter. In ihrem Kommentar schreibt sie: Zur Geburt gibt es in Bundesbern Blumen und Karten – danach müssen sich die Eltern wieder allein um sich und alles Familiäre kümmern. Ich erinnere mich gut an meine erste Erkenntnis als Nationalrätin: Kühe haben es einfacher als Frauen. Wieso? Im Stall haben selbst bürgerliche…

«Ich lebe im Amazonas und ernähre mich von dem, was der Wald hergibt»

20 Minuten – Vor sechs Jahren verliess Nora (39) die Schweiz. Nachdem sie als Kuratorin mehrere grosse Projekte für Schweizer Museen betreut hatte, war sie auf der Suche nach etwas Neuem. Sie wollte weg vom Computer und rein in die Natur. Seit 2,5 Jahren lebt die Zürcherin nun Nahe der Amazonas-Hauptstadt Manaus. Dort arbeitet sie in der partizipativen Landwirtschaft. Falls alles was sie…

Sponsoring